FMA #1: Amsterdam

Hallo meine Lieben!

Heute will ich euch ein bisschen was über meinen ersten Zwischenstopp in Amsterdam erzählen.

Der erste Gedanke bei einer Städtereise nach Holland fällt natürlich auf Amsterdam. Die Hauptstadt der Niederlande zieht unzählige Touristen in ihren Bann und das nicht umsonst.

Schön war es in Amsterdam! In dieser bunten lauten Stadt, voller Fahrräder, hübscher, asymmetrischer Häuser, junger Frauen in Schaufenstern, Coffeeshops und Grachten.

Unser Hotel befand sich direkt am Rembrandt Plein im Zentrum des Nachtlebens (der Geräuschkulisse um 6.00 in der Früh zu urteilen. Manche Leute gehen mit Anzug und Aktenkoffer in die Firma und die anderen sind mit Essen bewaffnet und versuchen mit roten Augen den Weg zu ihrem Hotel zu finden)

Amsterdam-Rotterdam-Den Haag - Brüsseö 158
Am 2. Tag, an dem es endlich mal mehr als 10 Grad hatte, waren wir im Artis Zoo. Und dieser kleine Freund genoss einfach auf dem Holzzaun seines Geheges die Sonnenstrahlen (und ließ sich sogar streicheln)

Amsterdam ist auch ein wahres Shopping- und Food-Paradies, neben den großen Einkaufsstraßen (in der sich alle Läden xmal wiederholen) gibt es eine Menge tolle kleinere Straßen mit kleinen, unbekannten Geschäften und wunderschönen Cafes (hier kann ich euch das P.King, bei der Herengracht, sehr empfehlen. Wir hatten einen wunderschönen Ausblick direkt aufs Wasser und der Besitzer war ein wirklich netter und sympatischer Niederländer).

Amsterdam-Rotterdam-Den Haag - Brüsseö 034
Natürlich war der Blumenmarkt für mich ein MUSS & am liebsten hätte ich hunderte Tulpen mit nach Hause genommen (wo kriegt man denn in Wien 50 Tulpen um 12,50,-?)

Fazit: Im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass mir Amsterdam sehr sehr gut gefallen hat und ich in naher Zukunft gerne wiederkommen würde. Ich könnte mir sogar vorstellen für 4-5 Monate in einem kleinen, schön verzierten Häuschen direkt bei einer Gracht zu leben. Jedoch abseits von allen Coffeeshops und den Rotlicht- & Touristenvierteln (obwohl das in so einer kleinen Stadt kaum möglich sein wird)

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “FMA #1: Amsterdam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s